Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Computer für eine Schule in Muku/Bukavu 2018

Während der Kongo-Reise 2017 besuchte eine Delegation unseres Vereins die Gemeinde Muku bei Bukavu und besichtigte die weiterführende Schule des Dorfes. Der sehr engagierte Direktor dieser Schule bat uns um einige Computer, damit seine größeren Schüler den Umgang mit diesem Medium erlernen können.

 

In den Schulen in Bornheim werden alle 5 Jahre die Schüler-PCs erneuert, bzw. ausgetauscht.

2018 bekamen die Grundschulen in Sechtem und Bornheim Rösberg neue Computer. Die dabei frei werdenden PCs wurden von der Stadt Bornheim für die Sekundarschule „Institut Muku“ frei gegeben.

Kilalo Education e.V. übernahm die Planung und Organisation für die Versendung. Die Computer wurden von den Schulen abgeholt und verpackt.

 

Der Seeweg über eine Organisation, die Vereine bei Transporten unterstützt, kostete trotz aller Ermäßigung 2000 Euro, über die Kilalo Education e.V. nicht verfügte.

 

Es wurde nach Alternativen gesucht, die es ermöglichten, mehrere Computer mit geringem finanziellem Aufwand zu befördern.

Wir knüpften Kontakte mit Vereinen, die Delegationen nach Muku sandten.

 

Und wir hatten Glück: Die evangelische Kirche Altenkirchen, die eine Partnerschaft mit Muku pflegt, nahm Laptops mit und ein Pastor aus Castrop-Rauxel, der in seine Heimat Kongo zurückkehrte, lud die übrigen PCs in seinen Container. Natürlich übernahm der Vorstand unseres Vereins den Transport zu den beiden Städten. Kosten verursachte lediglich der Transport von Goma, wo der Container gelöscht wurde, über den Kivu-See nach Bukavu. Diese Kosten deckte der Verein „Sun for Children“ mit einer zweckgebundenen Spende.

 

Mittlerweile wurden die Computer in der Schule in französischer Sprache programmiert und in den Klassen verteilt. Die Schülerinnen und Schüler können nun in die Medienwelt eingeführt werden.

 

Wir danken allen, durch deren Hilfe das Projekt geglückt ist.

 

Fotos hier ansehen!

Termine