Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bridge Walkers

Bridge Walkers – singend Brücken bauen

Seit 25 Jahren tourt der namibische Chor durch Deutschland. Sein Ziel: „Bringing Namibia to you“. Ihre Lieder erzählen von ihrer Kultur, von ihrem schönen Land, von ihrem Glauben.... Die beiden Leiter der Gruppe, Johannes und Jeremia sind in ihrem Township von Windhuk, Katutura, in der Jugendarbeit tätig und rekrutieren junge talentierte Sängerinnen und Sänger aus diesen Gruppen in den Chor. Bei ihren Deutschlandbesuchen können die jungen Menschen Impulse für ihre weitere Entwicklung bekommen und eine Lebensperspektive entwickeln. Jeremia: „Sie können in Deutschland lernen, ihrem Leben eine Richtung zu geben.“ Viele von ihnen gehen nach einer Tournee wieder zur Schule oder beginnen ein Studium. Die 18 Musiker aus Windhuk finanzieren ihre Reisen vorwiegend über ihre Auftritte; oft sind sie privat untergebracht.

 

Mitte Mai erreichte „Kilalo Education e.V.“ ein Anruf, dass der Chor auf seiner Tournee Anfang Juni gerne Köln kennen lernen - und wenn möglich – dort auch ein Konzert geben wolle, mit der Frage, ob der Verein dieses organisieren könne. „Kilalo Education“ wandte sich an den Kölner Chor „Umoja“. Die Sängerinnen und Sänger waren spontan bereit, die Mitglieder der „Bridge Walkers“ bei sich aufzunehmen. Im evangelischen Gemeindezentrum Pesch wurde in Windeseile ein Konzert organisiert und eine Super-Werbetrommel gerührt.

 

Am Montag, den 3. Juni, wurde dann der Chor von Mitgliedern des Umoja-Chores und einem Vertreter des Vereins „Kilalo Education“ am Hauptbahnhof Köln herzlich empfangen. Auf dem Domplatz boten die“ Bridge Walkers“ eine erste Tanz- und Gesangsvorstellung.

Nach einem gemeinsamen Abendessen, bei dem erste Kontakte geknüpft wurden, gab es eine gemeinsame Probe mit den „Bridge Walkers“ und den Chören „Umoja“ (Köln) und „Pamoja“ (Bonn) unter den Leitungen von Michel Sanya und Jeremias (Bridge Walkers). Es wurden Lieder aus Namibia und dem Kongo ausgetauscht.

 

Am Dienstag wurde ein Workshop für alle Interessierten angeboten. Und dann kam der Höhepunkt: das Konzert am Abend. Die kraftvollen Stimmen der „Bridge Walkers“ erfüllten den voll besetzten Raum. Aber auch der gemeinsame Auftritt der Chöre „Umoja“ und „Pamoja“ mit den „Bridge Walkers“ beeindruckte das Publikum. Am Schluss saß niemand mehr. Alle Besucher sangen und tanzten mit.

 

Am Mittwoch ging es mit dem Zug zum nächsten Auftritt nach Oldenburg. „Kilalo Education“ gewährte einen Zuschuss zu den Reisekosten.

Der Verein bedankt sich bei dem Chor „Umoja“ für die tatkräftige Unterstützung!

 

Fotos hier ansehen!

Termine